Musikschule Schneegans = Johanna Arndt - Ihr individueller Chansonuntericht bei Gesangslehrerin und Gesangslehrer in Berlin Pankow

Chanson- und Liedsängerin, Stimmbildnerin,
Theaterpädagogin


Ich übe eine rege Konzerttätigkeit mit literarisch-musikalischen Programmen und Chansonabenden aus.
Dabei reicht mein Repertoire vom Kabarettchanson der 20er und 30er Jahre über den Brecht-Song bis hin zum französischen Chanson oder dem liedhaften Chanson.
Nähere Informationen zur Chansonwerkstatt und zu Konzerten unter:
www.johanna-arndt-chansonwerkstatt.de.

Seit 2011 gebe ich Interpretationskurse für Chanson und Song an der Musikschule Schneegans.

Seit 2002 leite ich jeden Sommer eine Chansonwerkstatt im Brecht-Weigel-Haus in Buckow (Märkische Schweiz).
Im authentischen Ambiente, im Sommerhaus von Bertolt Brecht und Helene Weigel, kann vielseitige Chanson- und Songliteratur kennengelernt und interpretatorisch erarbeitet werden. Höhepunkt jeder Werkstatt ist das öffentliche Abschlusskonzert aller Teilnehmer im Brecht-Weigel-Haus.

Von 1980 bis 2002 war ich Dozentin für Stimmbildung am Institut für Musik und Musikpädagogik der Universität Potsdam. Neben Stimmbildung gab ich Interpretationskurse und widmete mich intensiv der Erarbeitung von Studentenprogrammen.
So entstanden unter meiner Regie Aufführungen der "Dreigroschenoper" (Brecht/Weill), des Musicals "Das Dschungelbuch" und Programme mit Chansons und Songs von Kurt Weill bzw. mit Kabarettchansons der 20er und 30er Jahre.



Ausbildung und Studium:

Mein Gesangsstudium absolvierte ich an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin.
Das Studium schloss ich als Chanson- und Musicalinterpretin sowie als Gesangspädagogin ab.
Meisterkurse bei der Chansonsängerin Gisela May gaben mir wichtige Impulse für meine künstlerische Arbeit.
Nach einem Zweitstudium an der Hochschule der Künste Berlin erhielt ich den Abschluss als Spielleiterin und Theaterpädagogin.


Konzerte und Auszeichnungen:

Ich war Solistin des Staatlichen Folkloreensembles sowie des Zentralen Orchesters der DDR.
Es folgten Funk- und Fernsehaufnahmen und Konzerttourneen in Korea, Mozambique, Madagaskar, Jemen, Kuba, Polen, Finnland und Russland.
Aufgrund meiner Konzerttätigkeit bin ich als Preisträgerin der Chansontage der DDR ausgezeichnet worden.

Impressum